Fussball Tischtennis Breitensport
Home Ansprechpartner Sportabzeichen Bogenschießen Kangoo Jumps Trampolin Kinderturnen Inliner Taekwondo Basketball Volleyball Rückenschule Step Aerobic Zumba Badminton Hobbyliga Badminton Info Badminton Senioren Badminton Jugend Aerobic Mixed Gymnastik Seniorensport Bewegungsspiele Einradfahren Tanzen Auf einem Blick Bildergalerie Gästebuch Veranstaltungen Echte Profis News
Nachrichten

Wir starten ab 23.06. und treffen uns bis zum 15.09.2016 jeweils Donnerstags um 19 Uhr im Wulfkampstadion. Hier gibt es mehr Infos

Sportabzeichen 2016

Sportabzeichen 2016
Alle Newsbeiträge


Seniorensport

   

Sport jetzt. Altern später.

Wir bieten ein interessantes Programm für Sie
- wenn Sie spät -
aber nicht zu spät aktiv werden wollen.

Fit ab 50

.... weiterlesen






Sporthalle Grundschule Ramsdorf
Ül:
Waltraud Seeger



Foto folgt



Montags von
19.00-20.00 Uhr
Gymnastik
für Frauen

Ül:
Gladys Ostrik



Foto folgt

Montags von
20.00-21.00 Uhr
Gymnastik
für Frauen

Sporthalle Hauptschule Ramsdorf
Ül:
Gisela Oenning



Foto folgt



Montags von
20.00-21.00 Uhr
Gymnastik
für Frauen
Ül:
Waltraud Seeger




Donnerstags von
19.00-20.30 Uhr
Gymnastik
für Herren

und

Donnerstags von 
20.30-22.00 Uhr
Gymnastik
für Frauen


Sport im Alter

Sport und körperliche Bewegung werden auch im Alter empfohlen

Sport hat auch bei älteren Menschen viele positive Wirkungen. Sport in einem gesunden Ausmaß fördert die Fitness und die Gesundheit.

Besonders der Gesundheitsaspekt steht im Vordergrund. Sport hat daneben aber noch andere günstige Effekte, z. B. auf das seelische Wohlbefinden und sogar die geistige Leistungsfähigkeit. Zu beachten sind allerdings einige Gegenanzeigen. Bei manchen schweren Krankheiten sollte Sport nicht oder nur in geringem Ausmaß ausgeübt werden. Trotz der meist eindeutigen Vorteile wird Sport im Alter nur von verhältnismäßig wenigen Menschen betrieben.

Die Vorteile von Sport im Alter

In erster Linie hat Sport sehr günstige Auswirkungen auf die Gesundheit des älteren Menschen. Zu sehen ist das zunächst an der körperlichen Leistungsfähigkeit. Die Fitness kann deutlich gesteigert werden und ein Verlust des Leistungsvermögens durch Alterserscheinungen lange aufgehalten werden. Auch fördert der Sport die Koordination und das Reaktionsvermögen.

Regelmäßige sportliche Betätigung dient aber vor allem der Vorbeugung von Erkrankungen. Mit Sport können einige häufige und typische Alterskrankheiten abgewendet werden, die eine Bedrohung für das Leben darstellen. Daher haben Menschen mit regelmäßiger körperlicher Bewegung im Durchschnitt ein längeres und gesünderes Leben. Mit körperlicher Aktivität kann Übergewicht abgebaut werden, das einen Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Krankheiten, Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) und weitere Leiden darstellt. Der Zuckerhaushalt wird durch Sport günstig beeinflusst, und die Blutfettwerte werden gebessert. Ganz allgemein können Alterungsprozesse verlangsamt werden. Das Immunsystem wird gestärkt. Insgesamt können durch regelmäßigen Sport krankhafte Veränderungen wie Bluthochdruck, Arteriosklerose, Diabetes, Herzinfarkt und Schlaganfall aufgehalten werden. Selbst das Krebsrisiko wird verringert (unter anderem für Brustkrebs und Darmkrebs).

Des Weiteren können Erkrankungen verhindert werden, die zwar nicht direkt lebensbedrohlich sind, aber dennoch schwere Folgen haben können. So wirkt Sport dem Knochenabbau beziehungsweise der Osteoporose an bestimmten Stellen entgegen. Leute, die viel Sport treiben, stärken ihre Knochen und bekommen weniger schnell z. B. einen Schenkelhalsbruch oder Wirbelbruch. Hinzu kommt, dass Sportler im Alter seltener Stürze erleiden als weniger aktive Senioren. Selbst in der Rehabilitation kann meist Sport genutzt werden, damit sich Patienten eher von Krankheiten oder Verletzungen erholen.

Mit dem Sport anzufangen lohnt sich übrigens noch im hohen Alter, auch wenn vorher keine körperliche Betätigung ausgeübt wurde. Der Sport ist trotz der vorherigen Untätigkeit immer noch der Gesundheit förderlich.

Sport hat daneben auch noch Auswirkungen auf die psychische Gesundheit. Die körperliche Betätigung kann Spaß machen, und die erworbene Fitness sorgt für ein gutes Gefühl. Das reicht manchmal so weit, dass sonst depressive Patienten sogar weniger Antidepressiva nehmen müssen. Das Aussehen kann zusätzlich vom Sport profitieren. Sport ist im Prinzip die beste Methode für das Anti-Aging. Zudem können bei vielen Sportarten einfach soziale Kontakte geknüpft werden.


zurück

Home


Letzte Änderung 22.11.2013
Kalender

Veranstaltungen